Der 5. Waldhägenich-Lauf wird tierisch.

In diesem Jahr gehen sämtliche Überschüsse aus Startgebühr, Spenden und Verkauf der Waldhägenich-Sammel-Tassen, an die Stiftung "Tierheim Maria Münter" in Ottersweier.

„Die Tierliebe und die Zuneigung zum „Besten Freund des Menschen“ spiegeln sich in der täglichen Arbeit der Familie Schmitt wieder. Sowohl Fund- wie auch Pensionstiere sind bei der Familie Schmitt im Tierheim Maria Münter bestens aufgehoben.

Stiftung „Tierheim Maria Münter“ Frau Maria Münter (1903-1988) verkaufte im Jahr 1968 das Zuckerbergschloss in Kappelrodeck an die Gemeinde, um die finanziellen Mittel zum Erwerb der stillgelegten Ziegelei Hettler in Ottersweier zu erhalten.

n verschiedenen Bauabschnitten wurde das Gebäude den Erfordernissen eines Tierheims angepasst. Frau Münter lebte selbst in der Wohnung auf dem Grundstück. Mit ihrem Ableben im Jahr 1988 wurde nach dem Wunsch von Frau Münter das Vermögen in die Stiftung „Tierheim Maria Münter“ überführt. Die Stiftung erhielt die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Aufgabe der Stiftung
Im Sinne der Stiftung kümmert sich das Tierheim um die Aufnahme und Betreuung von Fundtieren, sowie die Unterbringung und Versorgung von Pensionstieren. Seit über 20 Jahren betreut Herr Schmitt und seine Familie das Tierheim Maria Münter. Er ist anerkannter Experte und versteht es in gleicher Weise mit Mensch und Tier.

Die Fundtiere werden über Privatpersonen oder Kommunen gebracht oder es erfolgt eine Abholung durch Familie Schmitt. Bei der Aufnahme wird der gesundheitliche Zustand der Tiere überprüft und wenn notwendig, tierärztliche Hilfe in Anspruch genommen. Die ärztliche Behandlung kann direkt in den Räumlichkeiten des Tierheimes erfolgen.

Der überwiegende Teil der Fundtiere können dem ursprünglichen Besitzer zurückgegeben werden. Für Fundhunde bei denen sich kein Besitzer meldet wird ein neues Zuhause gesucht. Familie Schmitt nimmt sich gerne die nötige Zeit, um die von ihnen gemachten Erfahrungen im Umgang mit den Tieren weiterzugeben. Es gibt auch viele Tipps und Anregungen, die das weitere Zusammenleben mit dem Tier erleichtern.“

Wir vom Waldhägenich-Lauf-Team freuen uns mit eurer Hilfe, das Tierheim Maria Münter und ihren Bewohnern finanziell zu unterstützen und wünschen Familie Schmitt weiterhin Freude, Beständigkeit und Mut die Stiftung im Sinne von Frau Münter weiter zu führen.

Weiter Info`s zum Tierheim Maria Münter gibt es unter: http://www.tierheim-maria-muenter.de